Flugkraft Fotoausstellung „Eine Krankheit - Tausend Gesichter“ aktuell in Bad Zwischenahn in der Reha Klinik am Meer und in Dortmund auf dem Flughafen! Jetzt auch von Oktober bis Januar in Hamburg auf dem Flughafen von Gate 09 bis Gate 14!

Familienshooting

Familienshootings - wie läuft so etwas ab?

Die Familien melden sich bei unserer Fotografin per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Telefon (04452/7079914) und Marina Proksch-Park kommt dann zu ihnen nach Hause, ins Krankenhaus oder an einen besonderen Ort. Dort wird dann viel geredet, gespielt und nebenbei werden dann schöne, freche aber auch nachdenkliche Fotos gemacht. Eher spielerisch und aus der Situation heraus wird dann die ganze Familie mit einbezogen. So ein Termin soll für die Betroffenen ganz ungezwungen und locker ablaufen und in guter Erinnerung bleiben. Besonders die Kinder, die von Marina immer reichlich beschenkt werden, sollen an diesem Tag viel Spaß und Freude haben. Die Fotos sprechen für sich und zeigen den Familien später, dass nicht alles zu dieser Zeit negativ war. Nach etwa 3 Wochen bekommen die Familien dann eine CD mit den Fotos zugeschickt und entscheiden dann, ob Flugkraft die Fotos für die Öffentlichkeitsarbeit benutzen darf. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass es den Familien sehr wichtig ist, zu zeigen, dass sie eine ganz normale Familie sind, die versucht ihren Alltag zu meistern. Denn viele Familien werden nach der Erkrankung des Kindes oft ausgegrenzt und in Ruhe gelassen, obwohl gerade diese Unterstützung und Ablenkung gebrauchen können. Jedes offene Ohr oder jedes Wort kann da sehr wichtig sein.

Uns erreichen viele Mails von Menschen, deren Familienmitglied erkrankt ist und die nicht wissen, wie sie sich verhalten sollen. Gerne beantworten wir die Fragen individuell per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

IMG 6547Logo