3.500 EURO FÜR GLÜCKSMOMENTE DIE #FLUGKRAFT GEBEN

3.500 EURO FÜR GLÜCKSMOMENTE DIE #FLUGKRAFT GEBEN

Neue Glücksmomente, die Kraft zum Fliegen verleihen, haben Anfang des Jahres die Versteigerungen von Bildern des Malers Günter Klein durch den Inner-Wheel-Club Langeoog möglich gemacht. Für den unerwartet hohen Erlös dankte Claudia Kuhlmann von Flugkraft in Rhauderfehn jetzt dem Service-Club um Präsidentin Antje Julius und die damalige Präsidentin Susanne Meeßen mit einem persönlichen Besuch und einer 1000-Dank-Urkunde.Die Witwe des im letzten Jahr verstorbenen Malers hatte zahlreiche Gemälde an den Service-Club gegeben und verfolgte den großen Erfolg der Aktion mit großer Freude. Insgesamt konnten 3.500 Euro an Flugkraft überwiesen werden, Geld, das auf vielfältige Weise für krebskranke Kinder und Erwachsene und deren Familien eingesetzt wird. Verwendet wird das Geld zum Beispiel mit individuellen Kraftpaketen mit „schönen Dingen für spezielle Glücksmomente“, die auf Grundlage von Fragebögen zusammen gestellt und ganzjährig werden. Zudem werden, soweit möglich, individuelle Wünsche erfüllt und zum Beispiel die Workshops „Schminken“ und „Wuschelkopf“ für Betroffene durchgeführt und erste Friseurbesuche organisiert. Flugkraft nahm seinen Anfang aber mit Foto-Shootings für Familien, die auch heute noch durchgeführt werden und von großer Bedeutung sind. Aus ausgewählten Bildern werden Ausstellungen veranstaltet.Susanne Meeßen hatte nach dem Kontakt mit der Witwe von Günter Klein die Versteigerung über Langeoog News initiiert, Antje Julius regte Flugkraft als Spendenziel an, nachdem sie mit großem Interesse das Engagement auf Instagram verfolgt hatte. Der Service-Club stellte für zwei Kraft-Pakete das neue Kinderbuch “ Pille und Fritz bekommen Besuch“ zur Verfügung und überreichte auch einen Inner-Wheel-Adventskalender. Beides ist auch Langeoog an vielen Verkaufsstellen erhältlich, der Erlös kommt sozialen Projekten zu Gute, zum Beispiel dem Elternverein krebskranker Kinder im Harlingerland, der aus der Spende jährlich eine Familienfreizeit auf Langeoog veranstalten kann.Text & Bild: Klaus Kremer, Langeoog News Herzlichen Dank!

Originalartikel unter https://www.langeoognews.de/…/3500-euro-fuer…/

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp