Grabstein für Amelie

Grabstein für Amelie

Im Februar schrieb uns die Oma von der kleinen Amelie an, dass es Probleme bei der Bezahlung des Grabsteines von Amelie gibt. Wir durften Amelie im letzten Jahr auf ihrem letzten Weg ein Stück begleiten. Ihre Mama hatte ihr immer erzählt, dass sie einen Baum im Bauch hat, der wie der Krebs in ihrem Körper seine Zweige ausgebreitet hat. Darum wollte die Mami einen speziellen Grabstein haben, einen, mit einem großen Baum. Gern haben wir die fehlenden Kosten für den Grabstein übernommen, um die Familie, die diesen schlimmen Schicksalsschlag wohl niemals überwinden wird, etwas abzunehmen. Die junge Mutti hatte sich gewünscht, dass der Grabstein zu Amelies Geburtstag auf ihrem Grab stehen soll, ob das klappt, liegt nun am Steinmetz. So sieht der Grabstein aktuell aus!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp