Jarons online Geburtstagsparty

Jarons online Geburtstagsparty

Durch Flugkraft hatte unser Sohn Jaron in diesem Jahr einen ganz besonderen Geburtstag. Warum? Das möchte ich euch heute gerne erzählen:
Jaron hatte Ende März Geburtstag und ist acht Jahre alt geworden. Anfang des Jahres war er total traurig, weil er ihn wegen Corona nicht feiern darf. Im letzten Jahr durften viele ihren Geburtstag nicht feiern, aber bei Jaron war es der dritte Geburtstag in Folge. Im Januar 2019 erkrankte er an Leukämie. Dadurch das wir mitten in der Therapie waren, konnten wir nur innerhalb der Familie feiern. Das war auch schön, aber seinen 6. Geburtstag wollte er natürlich mit seinen Freunden feiern. Wir haben ihm versprochen im nächsten Jahr ist es besser und dann feiern wir ordentlich mit allem was dazu gehört. Leider kam alles anders. Durch Corona befanden wir uns Mitte März im Lockdown. Somit konnten wir wieder seinen Geburtstag nicht feiern. Er war traurig, hat es aber verstanden. In diesem Jahr sah es leider nicht besser aus. Ich war so traurig, dass ich ihm diesen Wunsch auch in diesem Jahr nicht erfüllen kann. Da kam mir der Gedanke mich bei Flugkraft zu melden, um zu fragen, ob die eine Idee haben und mir helfen können. Seid 2019 gehören wir zur Flugkraft-Familie. Ich habe lange mit Claudia telefoniert und die hatte eine super coole Idee. Sie kennt einen Zauberer, der online eine Zaubershow macht. Zusammen haben wir überlegt was wir mit dem Zauberer und dem ganzen drum rum machen können. Zuerst habe ich mit Jaron Einladungskarten gebastelt, so wie sich das zu einem normalen Geburtstag gehört. Außerdem habe ich einen geheimen Brief an die Eltern geschrieben. Für die Kinder sollte es eine Überraschung bleiben. In diesem Brief stand alles drin, was wir uns überlegt haben und wie das ganze ablaufen soll. Dann haben Jaron und ich Geburtstagsboxen und Lesezeichen gebastelt. Befüllt habe ich die Boxen alleine, es sollte auch für Jaron eine Überraschung sein. In diesen Boxen war etwas zu Trinken, ein kleiner Kuchen mit Kerze, Süßigkeiten, Luftballons, Konfetti, Luftschlangen und noch ein paar Kleinigkeiten. Alles was zu einem normalen Geburtstag dazu gehört. Außerdem gab es noch ein kleines Rätsel für die Kids. Das Lösungswort war „Zaubershow“  Da wussten die Kinder dann ungefähr worum es geht. Jaron`s aller bester Freund war bei uns zu Hause. Alle anderen Kinder haben wir um 15 Uhr online mit dem Zauberer Florian getroffen. Somit konnte der erste online Geburtstag starten. Keiner wusste genau was passiert. Florian hat sich vorgestellt und dann waren die Kids dran. Da war schonmal das Eis etwas gebrochen. Die Mimik der Kinder konnte ich nicht deuten. Zum Teil haben sie sehr ernst und konzentriert geguckt. Für alle Kinder war es das erste Mal sich online zu treffen. Bei uns wurde kein Online-Schooling gemacht. Nach einiger Zeit wurde es lockerer und die Kinder haben super mitgemacht und hatten Spaß. Der Zauberer war toll. Er hat die Kinder super gut mit einbezogen und die Eltern haben alle am Rand gespannt mit zugeguckt. Man dachte die ganze Zeit, wie macht er das bloß, wie soll das funktionieren? Aber ein Zauberer verrät nie seine Tricks  Zum Schluss gab es noch einen Kartentrick, den die Kinder mitmachen konnten (die Kartenspiele waren mit in der Box). Bei einigen hat es geklappt bei den anderen nicht. Nach der Zaubershow haben wir alle noch zusammen gesungen und anschließend die Geschenke ausgepackt. Es war ein total aufregender und super cooler Geburtstag. Jaron hat es richtig gut gefallen und war auch nicht mehr traurig das seine Freunde nicht persönlich da waren. Ein paar Wochen später habe ich mit der Klassenlehrerin telefoniert und die erzählte mir das die Kinder total begeistert waren und den Geburtstag auch richtig toll fanden. Nochmal ein riesen Dankeschön an Flugkraft, dass ihr immer ein offenes Ohr für uns habt und für uns da seid!!!!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on pinterest
Pinterest
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp